Ehrungen und Wahlen beim SoVD Tellingstedt

Zur Mitgliederversammlung des örtlichen Sozialverbandes Tellingstedt begrüßte die Vorsitzende Renate Eggers über 100 Mitglieder und Gäste.


In einer Schweigeminute wurden der 14 verstorbenen Mitglieder und des verstorbenen stellvertretenden Kreisvorsitzenden Günter Hollm gedacht.

Bürgermeister Helmut Meyer überbrachte Grußworte der Gemeinde Tellingstedt und lobte die Aktivitäten des SoVD Ortsverbandes. Mit einem persönlichen Geschenk bedankte er sich bei der 1. Vorsitzenden und ihrem Vorstand für das große Engagement für die älteren Bürger der Gemeinde.

Im Anschluss überbrachte die Kreisgeschäftsführerin Christina Ludwig Grüße von der Kreisgeschäftsstelle und informierte die Mitglieder über deren Arbeit.

Es folgten Jahresbericht, Kassenbericht und gemeinsames Essen.

Ein großes Lob ging an die Belegschaft der Gaststätte „Schützenhof“ in Schalkholz für das gute und reichhaltige Essen und für die flotte Bedienung.

Danach wurden 23 Mitglieder für 10 Jahre und 4 Mitglieder für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt mit einer Urkunde, Ehrennadel und Präsent.

Bevor die Vorstandswahl begann verabschiedete die Vorsitzende die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Christel Kriebel und Marlies Kentzler nach 14 Jahren Vorstandsarbeit mit herzlichen Worten, Blumenstrauß und einem Präsent.

Vorstand 2018 Bild 2
Der Vorstand wurde dann wie folgt einstimmig gewählt: Vorsitzende Renate Eggers, Stellvertreterin Inge Scharf, Frauenvertreterin Herta Kruse, Schatzmeister Hans Thomsen, Stellvertreter Günther Schlüter, Schriftführerin Edelgard Thomsen, Stellvertreterin Elke Blohm. Beisitzer: Gesa von Reith und Christa Korinth. Zu den Revisoren wurden gewählt: Erwin Grap, Klaus Brammer und Hans Werner Rix.

Zum Abschluss gab es eine reichhaltig bestückte Tombola.
Der Hauptgewinn ging an Rosa Möller aus Tellingstedt.

Kommentare sind geschlossen.