Besinnliche Stunden mit dem Sozialverband

Der Sozialverband Ortsverband Tellingstedt lud seine Mitglieder zur Weihnachtsfeier in den Schütztenhof nach Schalkholz ein.

Weihnachtsfeier 2017 SoVDTellingstedt

Schulklasse 1 a + b aus Tellingstedt unter der Leitung von Frau Stelling


Die Vorsitzende las zu Beginn ein weihnachtliches Gedicht vor und begrüßte dann die zahlreich erschienenen Gäste, insbesondere Bürgermeister Helmut Meyer mit Gattin, sowie Frau Weisz, die mit ihrem Akkordeon für die musikalische Untermalung sorgen sollte. Frau Eggers überbrachte herzliche Grüße vom Kreisvorsitzenden des Sozialverbandes, Hans Otto Umland. Im Anschluss sprach Herr Meyer einige Begrüßungsworte. Er freue sich immer wieder über unsere Einladung, der er gerne folgte. Bevor dann das reichhaltige Tortenbüfett mit selbstgebackenen Keksen eröffnet wurde, spielte Frau Weisz auf dem Akkordeon Weihnachtslieder, wo alle kräftig mit sangen. Dann war Kaffeepause und alle freuten sich auf die selbst gebackenen Torten und Kekse. Dabei wurde sich angeregt unterhalten. Nach der Kaffeepause erwarteten wir die Kinder der Schulklasse 1 a + b aus Tellingstedt unter der Leitung von Frau Stelling. Mit dem gesungenen Lied „Ihr Kinderlein kommet“ liefen die Kinder mit leicht geröteten Wangen in den Saal, wo sie mit großem Applaus empfangen wurden. Mit Liedern und Gedichten, teilweise einzeln vorgetragen, erfreuten sie die Gäste. Natürlich bekamen alle Kinder zur Belohnung eine Tüte mit einer Weihnachtsüberraschung. Frau Stelling erhielt von Frau Eggers einen weihnachtlichen Blumenstrauß überreicht. Im Anschluss las Frau Weisz uns eine Geschichte vor, bevor Frau Eggers auch sie mit einem Weihnachtsstrauß verabschiedete. Zuvor wurde aber noch einmal gesungen. Nach dem auch Frau Eggers uns eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen hatte, folgten ihre Schlußworte. Die Vorsitzende bedankte sich bei allen Helfern, ihrem Vorstand für die geleistete Arbeit in diesem Jahr und wünschte Allen ein besinnliches, gesundes Weihnachtsfest sowie ein gutes neues Jahr 2018.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.