Mitgliederversammlung OV Brunsbüttel

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Brunsbüttel, im Sozialverband Deutschland fand am 25. März 2017 in der „Eventlocation“ (Former- Sport-Bistro) an der Olof-Palme Allee in Brunsbüttel statt. Es hatten sich 71 Mitglieder angemeldet.

SoVD J.H.V. 2017 014


Der 1. Vorsitzende Peter Mugai begrüßte die Anwesenden, sowie die neuen Mitglieder und auch den Mitgliedern, die krank oder bettlägerig waren, wünschte er gute Besserung. Außerdem begrüßte er den Kreisvorsitzenden  Herrn Hans-Otto Umlandt. Nach der Begrüßung eröffnete er die traditionelle Kaffeetafel und wünschte allen einen guten Appetit und einen guten Kaffeedurst.
Nach der Kaffeetafel wurde die alljährliche Ehrung der Toten vorgenommen. Der 1. Vorsitzende beklagte nochmals den Tod des früheren Kreisvorstandsvorsitzenden Lothar Dufke, sowie das Ableben von 11 weiteren Mitgliedern des SoVD Brunsbüttel. Zum allgemeinen Erstaunen gab er auch noch den Tod des in Dithmarschen weit bekannten und unersetzlichen Kameraden Günter Hollm bekannt. Günter Hollm war erst 1 Woche vorher völlig unerwartet verstorben.

Nach einer Gedenkminute für die Verstorbenen wurde die Versammlung mit der Verleihung der Urkunden für langjährige Mitglieder des SoVD Brunsbüttel fortgesetzt. Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurde Frau Rita Wittenburg mit einer Urkunde und Anstecknadel sowie einem Blumenstrauß geehrt. Dann wurde zur großen Überraschung der meisten Anwesenden, die 100 jährige Elfriede Schimmel, für 35 Jahre Mitgliedschaft im Ortsverband Brunsbüttel, auch mit einer Urkunde, einer Anstecknadel und einem Blumenstrauß geehrt.

SoVD J.H.V. 2017 036

Die Verleihungen wurden vom 1. Vorsitzenden Peter Mugai, sowie vom Kreisvorsitzenden Hans-Otto Umlandt vorgenommen, der auch gleichzeitig die Grußworte des Kreisverbandes überbrachte.

Danach wurde das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 19. März 2016 von Marlies Mugai verlesen, weil Schriftführerin Helli Böseke stark erkältet war und somit kaum sprechen konnte.

Als nächstes folgte der Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Peter Mugai. Er berichtete, dass wieder Informationsveranstaltungen, 5 Vorstandssitzungen, sowie verschiedene andere Veranstaltungen, wie Busfahrten, Urlaubsfahrt, Grillparty, Bunte Nachmittage, Weihnachtsfeier und einiges mehr stattfanden.
Außerdem wurden für kranke und bedürftige Mitglieder wieder Geschenktüten zur Weihnachtszeit gepackt und auch verteilt. Für die Weihnachtsfeier wurde auch wieder für Mitglieder, die einen Rollator benutzen müssen, ein kostenloses Taxiservice eingerichtet und es wurden auch wieder am  Volkstrauertag Kränze des Sozialverbandes an den bekannten Stellen niedergelegt.

Nach diesen  Ausführungen hatte Peter Mugai noch etwas in eigener Sache bekannt zu geben. Er teilte den Anwesenden nochmals mit, dass dieses Jahr sein letztes Jahr als 1. Vorsitzender des SoVD Brunsbüttel sein wird. Im März 2018 habe er dann dem SoVD Brunsbüttel 10 Jahre lang als 1. Vorsitzender gedient und er denkt, dass es dann auch an der Zeit sei seinen Posten abzugeben. Er appelliert nochmals, an alle Anwesenden und auch an alle Mitglieder des SoVD Brunsbüttel sich ernsthaft Gedanken zu machen und auch in Ihren Verwandten- und Bekanntenkreisen zu diskutieren oder heraus zu finden wer im März 2018 den SoVD Brunsbüttel weiterführen wird. Er bedankt sich auch bei den Vorstandsmitgliedern und Revisoren für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und die bisherige, jahrelange und gute Zusammenarbeit. Der 1. Vorsitzende berichtet außerdem noch, das der SoVD Brunsbüttel im letzten Jahr wieder 58 neue Mitglieder verzeichnen konnte und er glücklich darüber ist, dass der Ortsverband Brunsbüttel derzeitig 926 Mitglieder hat. Eine stolze Zahl, wenn man bedenkt, dass im Mai 2008, also zu seiner Amtsübernahme der Ortsverband 530 Mitglieder hatte. Es sei aber keinesfalls sein Verdienst, sondern den Zeiten zuzuschreiben, die für eine bestimmte Bevölkerungsschicht eher schlechter als besser werden.

Es folgten nun noch der Bericht der Frauensprecherin Marlies Mugai, sowie der Kassenbericht des Schatzmeisters Rüdiger Peters und der Revisionsbericht, sowie die Entlastung des gesamten Vorstandes durch den Revisor Harro Jürgens.

Danach hörten wir noch den sehr interessanten und aufschlussreichen Bericht zum Thema „Neue Pflegereform“ vorgetragen von Herrn Dieter Konietzko.

Im Anschluss daran erklärte der 1. Vorsitzende Peter Mugai die diesjährige Mitgliederversammlung für beendet und wünschte allen Anwesenden viel Gesundheit und einen guten Nachhauseweg.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.