Weihnachtliche Lieder und Geschichten

Am 6. Dezember lud der SoVD Ortsverband Tellingstedt zu seiner Weihnachtfeier in den Gasthof Zur Traube ein. An liebevoll dekorierten Tischen saßen über hundert Mitglieder und Gäste. Es wurde gemütlich geklönt, den Reden zugehört und den Darbietungen zugesehen.

DSCI0021


Zunächst begrüßte die erste Vorsitzende Renate Eggers mit einem Nikolausgedicht die Ehrengäste und Gäste.

Sie wünschte allen, im Namen des Sozialverbandes, für die kommenden 365 Tage Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit. Der Sozialverband unterstützt die Fraueninitiative für eine gerechte Mütterrente und Renate Eggers reichte Unterschriftenlisten herum.

Da ja bekanntlich bald Weihnachten ist, wurden Ellen und Eugen Kölling, die Besitzer des Gasthofes Zur Traube, zur Bescherung gebeten. Mit einem herzlichen Dankeschön für die gute Bewirtung im gewesenen Jahr wurden ihnen ein Blumenstrauß und eine Weihnachtstüte überreicht.

DSCI0026

Nun sprach Herr Meyer, der Bürgermeister von Tellingstedt, einige Grußworte. Frau Pastorin Willms grüßte ebenfalls alle Anwesenden und las eine Geschichte vor. Wie schon im letzten Jahr, spielte Frau Weisz auf ihrem Akkordeon weihnachtliche Weisen. Es wurden dazu Lieder gesungen und für die nicht ganz textsicheren lagen Liederbücher auf den Tischen.

In diesem Jahr war Eva Hansen eingeladen worden, sie las plattdeutsche Weihnachtsgeschichten und Gedichte vor.

Für die Kaffeetafel hatten auch in diesem Jahr viele Frauen vom Ortsverband Torten und Kekse gebacken. Das Servieren und den Kaffeeausschank übernahmen die Frauen vom SoVD.

Nach der Kaffeetafel sind mit dem Lied „ Ihr Kinderlein kommet…“ die Kinder der Schulklasse 3a herbei gesungen worden. Unter der Leitung von Frau Karstens, ihrer Lehrerin, sagten sie Gedichte auf, sangen Lieder und führten eine Geschichte vor.

Unter großem Applaus und einer Weihnachtstüte in der Hand gingen sie von der Bühne.

Die Schlussworte sprach die zweite Vorsitzende Gesa von Reith. Sie bedankte sich bei den Ehrengästen, bei Frau Weisz, bei Frau Hansen für deren Mitwirkung und bei allen Helferinnen und Helfer für die Mitarbeit.

Für die kranken Mitglieder, die nicht zur Weihnachtfeier kommen konnten und am nächsten Tag von uns besucht wurden, bat sie von allen um gute Gedanken zur Begleitung dieser Besuche.

Zum Schluss wünschten Gesa von Reith und Renate Eggers gemeinsam allen ein friedliches Weihnachtsfest, ein gesundes Neues Jahr und einen guten Heimweg.

Auch diese Veranstaltung ging unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam – mit dem SoVD Ortsverband Tellingstedt“ zu Ende.(GvR)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s