Der SoVD Ortsverband Tellingstedt ehrt 41 Mitglieder

Auf der Mitgliederversammlung des SoVD Ortsverband Tellingstedt wurden in diesem Jahr 41 Mitglieder geehrt. 32 für 10 Jahre Mitgliedschaft, 5 für 25 Jahre Mitgliedschaft, 2 für 30 Jahre Mitgliedschaft, 1 für 60 Jahre Mitgliedschaft und 1 für 65 Jahre Mitgliedschaft. Einige von ihnen waren zur Ehrung leider nicht anwesend.

Ehrungen zur 10 jährigen Mitgliedschaft
Ehrungen zur 10-jährigen Mitgliedschaft

Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft, von links Annemarie Gerlach und Ingrid Voss mit Günter Hollm und Renate Eggers.
Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft, von links Annemarie Gerlach und Ingrid Voss mit Günter Hollm und Renate Eggers

Die Veranstaltung begann mit der Begrüßungsrede von der 1. Vorsitzenden Renate Eggers. Danach wurde für die verstorbenen Mitglieder eine Schweigeminute eingehalten.

Eingeladen waren 2 Ehrengäste, Amtsvorsteher und Bürgermeister Helmut Meyer nebst Gattin und Günter Hollm, der stellvertretende Kreisvorsitzende des SoVDs Dithmarschen. Beide begrüßten ebenfalls alle Gäste und hielten eine kurze Rede. An diesem Abend sind 113 Mitglieder und Gäste im Gasthof „Zur Traube“ in Tellingstedt erschienen. Nach den Begrüßungsreden wurde ein reichhaltiges Essen serviert und während dieses verspeist wurde, gingen viele Blicke schon zu den reichhaltigen Tombolagewinnen, die auf der Bühne aufgebaut waren.

Anschließend wurde von der 1. Vorsitzenden Renate Eggers der Jahresbericht über alle Aktivitäten des Ortsverbandes vorgetragen. Derer waren es viele, z. B. Reisen, eine Radtour, das Volksfest mit dem Bunten Nachmittag, der Volksfestumzug mit dem SoVD Wagen, Klönnachmittagen, Spieleabende, Weihnachtsfeier, Geburtstage, Goldene und Diamantene Hochzeiten, Krankenbesuche, Beerdigungen. Frau Eggers gab auch bekannt, dass zurzeit der SoVD Ortsverband 737 Mitglieder hat. Danach kam der Schatzmeister Hans Thomsen mit seinem Kassenbericht zu Wort. Nachdem von allen Mitgliedern im Saal der Vorstand entlastet wurde, hielt Günter Hollm einen sehr interessanten Vortrag über Patienten/-Betreuungsverfügung und Generalvollmacht.

Die Glücksfee Angelika Rix begab sich nun zur Bühne und zog die Lose für die Tombola, die mit einem großen Präsentkorb, gewonnen von Otto Borwieck, zum Abschluß kam. Die Mitgliederversammlung wurde von der 2. Vorsitzenden Gesa von Reith mit einem herzlichen Dankeschön an alle, die zu den Aktivitäten beigetragen hatten, beendet. Unser Motto ist, „Gemeinsam statt Einsam“ mit dem SoVD Ortsverband Tellingstedt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s